Rate this post

Gria Vathra

Gria Vathra

„Gria Vathra“: In der Nähe der Thermen, in der dichten Vegetation, befindet sich die „Gria Vathra“. Es dauert zehn Minuten zu Fuß, um die ersten „Vathra“ in einem Pfad mit uralten Platanen, Farnen, Oleander, Korbweiden und Pfefferminz zu erreichen. Die schönen, buntenLibelle und ohrenbetäubende Zwitschern von Vögeln und Zikaden werden Ihnen Gesellschaft leisten. Wenn Sie ein bisschen höher klettern werden, werden Sie die zweite „Vathra“, nämlich eine kleine und flache„Vathra“ unter dem Schatten der Platanen, erreichen. Hier sind die„Vathres“ zahllos. Je höher man steigt, desto schönere „Vathres“ wird man treffen. Nach dem zweiten Aufstieg ist jedoch schwieriger und es wäre besser, wenn Sie es nicht ohne einen erfahrenen Führer versuchen würden.