Erkunden Sie
5 (100%) 1 vote

Erkunden Sie

Samothrake ist eine Insel, in der das Wasser reichlich und plätschernd fließt. Das Flüssigkeitsoberflächenelement nimmt etwa 3% der gesamten Fläche der Insel. Im Winter fließen die Gewässer stürmisch und wild, während sie im Sommer weicher und ruhiger sind.

Es ist kein Zufall, dass das bekannteste Reiseziel für jeden Besucher die sogenannten„Vathres“ sind,natürliche Schwimmbecken in den Felsen, die durch den Fall der Wasserfälle gebildet sind. Andere sind leicht erreichbar und andere erfordern Zeit und Mühe, um sie zu erreichen, aber das Ergebnis lohnt sich. Berühmte „Vathres“ sind diejenigen, die sich im Fluss von„Tsivdogianni“ in der Nähe von „Therma“befinden, von wo der Aufstieg auf demBergnamens „Fengari“beginnt. Der größte Strom der Insel ist der „Fonias“ mit dem höchsten Wasserfall („Kleidosi“), der 35 Meter erreicht. Andere ebenso beeindruckende Wasserfälle sind die von „Karya“, „KakiaPlaka“, „Kremastos“, „Gyali“, „Agistros“, „Xiropotamos“, „Karagiannakis“, „Platia“ und „Arapis“.

Entlang der Küste der Insel werden viele saisonale Küstenfeuchtgebiete gebildet, die Station der Zugvögel wie „Störche Coconiaciconia“, „stachtotsikniadesArdeacinerea“, „kalamokanadesHimantopushimantopus“, „streidofagoiHaematopusostralegus“ und viele andere Arten, sind. Während der Winterzeit leben bei den Feuchtgebieten, „Afropapies“ „Voutopapies“, „Teichhühner“, „Vouvokyknous“ und „Falarides“.

Ein typisches Feuchtgebiet ist die„Vdelolimni von Fonias“, die weitgehend von einem Wald harter „Alnusglutinosa“ bedeckt wird, die man selten in den Ägäischen Inseln sieht. Ein weiterer natürlicher See auf der Insel, der von großem Interesse ist, befindet sich in der Nähe von St. Andreas in „Kamariotissa“, in dem Sie die Möglichkeit haben, verschiedene Vogelarten zu beobachten.

Gebirgige Samothrake

Gebirgige Samothrake

Das Hinterland von Samothrace …

Mehr Lesen

Meer

Meer

Samothrake ist ein ideales Reiseziel …

Mehr Lesen

Natur

Natur

Die geomorphologische Relief …

Mehr Lesen